Adresse:

HSV Höfingen e.V.
Beim Teuchel 1
71229 Leonberg

 

Anfahrt

Postanschrift:

Postfach 6047,

71213 Leonberg

In Eurer Freizeit möchtet ihr euch sinnvoll mit eurem Hund beschäftigen?

Ihr möchtet euch mit Gleichgesinnten treffen und austauschen, Freundschaften schließen und eure freie Zeit auf dieser Basis angenehm gestalten?

 

Dann freuen wir uns, dass ihr den Weg zum HSV Höfingen e.V. gefunden habt!

 

Auf den folgenden Seiten möchten wir euch einen Einblick in unsere Arbeit geben.

Wenn ihr Fragen habt, stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Sprecht uns uns einfach an, wir nehmen uns Zeit!

 

Ansprechpartner: 

 

1. Vorsitzender:

Marcus Holzmüller

Vorstand(a)HSV-Hoefingen.de
(0172/7724606)

 

Übungsleiter:

Gerhard Wagner

(0174/4209197)

 

 

Mitglied im swhv

 

Aktuelles

Sommerpause was Nun ???

In der Zeit vom 01.08 bis einschließlich 22.08 findet kein regulärer Trainingsbetrieb statt.

Mittwochs findet das Welpen und Junghundetraining wie gewohnt statt.

 

Trainingsspaziergänge

zudem möchten wir die Welpen und Junghunde und deren Herrchen und Frauchen einladen mit uns 2 Trainingsspaziergänge zu machen.

 

Der 1. findet am Sonntag den 06.Aug  um 10:00 Uhr am Parkplatz Krumbachtal statt .

 

Der 2. findet am Sonntag den 13.Aug um 10:00 Uhr am Parkplatz Katzenbacher Hof statt.

 

Wir freuen uns euf euer kommen und wünschen allen erholsame Sommerferien.

Begleithundeprüfung beim HSV Höfingen e.V. am 28.05.2017

 

Am frühen Sonntagmorgen haben sich die Teilnehmer pünktlich auf dem Vereinsgelände eingefunden. Es starteten folgende acht Teams:

  • Daniela Holzmüller mit Maja

  • Gaby Wunderlich mit Cooper

  • Desiree Jochum mit Spike

  • Daniela Müller mit Motja

  • Lennert Brinkmann mit Gino

  • Lisa Hummel mit Hachi

  • Gerhard Wagner mit Kara

  • Gerhard Brock mit Romy

Trotz der sommerlichen Temperaturen war der Rasen noch vom Morgentau überzogen – das mag romantisch klingen, hat aber einigen Teilnehmern beim Absolvieren des Laufschemas wirklich Nerven gekostet.

Aber nun der Reihe nach. Begonnen wurde mit der schriftlichen Überprüfung der Sachkunde. Da einige der Starter bereits einen Nachweis über die erfolgreich abgelegte Sachkundeprüfung vorweisen konnten, mussten nur noch drei aufgeregte Menschen die Prüfung ablegen, nämlich Lisa, Lennert und Gaby.

Alle Drei hatten hierbei keinerlei Probleme, sodass bereits um kurz nach 9.00 Uhr mit der Unbefangenheitsprobe mit Identifikationskontrolle gestartet werden konnte, die alle Teams souverän meisterten.

Nun war also der Weg frei für den praktischen Teil. Nicht wirklich entspannt, dafür aber mit einem vor Aufregung grummelnden Magen starteten die Teams in den entsprechenden Paarungen auf dem Übungsplatz. Beide Teams begrüßten zuerst den Prüfer und meldeten sich dann bereit für die folgende Unterordnung.

Zunächst lief ein Hundeführer mit seinem Hund das gut einstudierte Laufschema ab, während der andere Hundeführer in dieser Zeit seinen Hund in der Platzposition ablegte (nach Möglichkeit sollte der abliegende Hund dort bis zum Auflösen liegen bleiben!). Danach wurden die Aufgaben jeweils gewechselt.

Das Laufschema an sich beinhaltet immer folgende Übungen:

    - Fußgehen nach dem vorgeschriebenen Laufschema, zunächst mit Leine

    - Fußgehen durch eine Personengruppe einmal mit und einmal ohne Leine

    - Freifolge nach dem vorgeschriebenen Laufschema

 

So mancher Prüfling hatte mit der Aufregung zu kämpfen, da konnte man auch schon mal vor Nervosität vergessen zu atmen. Und der eine oder andere Hund stellte gerne mal die Ausführung einer Übung in Frage oder wollte auf dem Platz nach interessanteren Dingen Ausschau halten bzw. ein Abliegen im nassen Gras vermeiden.

Es war toll, dass alle Teilnehmer diese Prüfungen bestanden haben (wobei die angetretenen Trainer natürlich mit ihrem Können und ihrer Erfahrung zeigen konnten, wie es so richtig gut geht), sodass also auch alle gemeinsam in die Prüfung für den Verkehrsteil starten konnten.

Hier wurde u. a. getestet, wie sich die Hunde im Umgang mit hupenden Autos, klingelnden Fahrradfahrern, vorbeilaufenden Joggern und beim Abliegen ohne Sichtkontakt zum Hundeführer verhalten.

Auch diese Übungen wurden von allen erfolgreich absolviert.

Toll, dass alle Teilnehmer die Begleithundeprüfung bestanden haben, herzlichen Glückwunsch hierzu.

Ein ganz großes Dankeschön geht an unsere mitfühlenden und motivierenden Trainer, ohne die wir die Prüfung nie geschafft hätten sowie an alle Helfer die uns unterstützt und auch für das leibliche Wohl gesorgt haben (nach der Prüfung konnten auch alle wieder etwas essen).

 

Außerdem geht ein besonderer Dank an den sehr fairen und verständnisvollen Prüfer, Herrn Mario Schweichler, dem es auf nette Art und Weise gelang, den Hundeführern die Prüfungsangst zu nehmen. 

 

Gaby Wunderlich

 

Obedience Kreisgruppenmeisterschaft der KG 09

am 29. April 2017 beim HV Gäufelden - Flinke Pfoten e.V.

 

Aus der Kreisgruppe sind dieses Jahr 2 Teams für die Klasse Beginner, 2 Teams für die Klasse 1, 6 Teams für die Klasse 2 und 1 Team für die Klasse 3 gestartet. Zudem waren auch noch 2 auswärtige Teams in der Klasse 3 am Start.

Der Leistungsrichter Wolfgang Henle durfte an diesem Tag 13 Teilnehmer bewerten.

 

Bei kühlen und trockenen 8°C begannen die Teilnehmer mit der Prüfung pünktlich um 9:00 Uhr.

 

Beginner

Die Beginner hatten wenig mit ihrer Nervosität und dem allgemeinen Prüfungsstress zu kämpfen, welches sich in der Gesamtpunktzahl positiv wiederspiegelte. Den 1. Platz belegte Carola Riveros Rodriguez überlegen mit 280,5 Punkten mit ihrem Mix Mayla. Der 2. Platz ging an Denise Kling mit ihrem Australian Shepherd Amy und einem sehr guten Ergebnis.

Klasse 1

In der Klasse 1 konnten wir eine gute Leistung sehen. So belegte Celina Scheufler mit ihrem Miniature American Shepherd Suki den 1. Platz. Leider konnte ein Team in dieser Klasse das Tagesziel nicht erreichen.

 

Klasse 2

Den 1. Platz mit einem vorzüglichen Ergebnis in der Klasse 2 holte sich Susanne Leymann mit ihrer Terrier Hündin Aila mit 288,5 Punkten.

Der 2. Platz ging an Gerhard Wagner mit seiner Collie Hündin Ameli mit 250 Punkten; einem sehr guten Ergebnis. Ameli hatte vereinzelte Übungen nach der Gruppenarbeit etwas verhaltener und langsamer als gewohnt gemacht und wohl deshalb eine Bewertung mit vorzüglich knapp verfehlt.

Den 3. Platz belegte Stefanie Scholz mit ihrer Springer Spaniel Hündin Mathilda mit 219,5 Punkten mit einem gut. Für drei Teilnehmer hat es leider an diesem Tag nicht gereicht.

 

Klasse 3

Die Klasse 3 führte souverän Gerhard Wagner mit seiner Mischlingshündin Kara mit 295 Punkten an. Gefolgt von zwei auswärtigen Startern Petra Kosok (225,5 Punkten) aus Tiefenbronn und Gabriele Wagner (223,5 Punkten) aus Tübingen. Gerhard`s Hündin Kara hatte mal wieder einen sehr „aktiven“ Tag erwischt. Sie konnte es kaum erwarten, bis sie die einzelnen Übungen absolvieren durfte und hatte danach versucht, mit dem Leistungsrichter und den Helfern am Bewerterzelt „weiter zu arbeiten“.

Gerhard und Kara belegten den 1. Platz und wurden Kreismeister 2017.

 

 

Ein Dankeschön gilt dem Leistungsrichter Herrn Henle, den 3 Stewards sowie den vielen Helfern, die wieder zu einer rundum gelungenen Prüfung beim HV Gäufelden – Flinke Pfoten entscheidend beigetragen haben.

 

Gerhard Wagner

Übungsleiter

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSV Höfingen e.V.